Initiative Münchner Galerien zeitgenößischer Kunst

 

Gudrun Spielvogel Galerie & Edition

Maximilianstr. 45 • 80538 München
+49 89 21 86 97 00
www.spielvogel-galerie.deinfo@galerie-gs.de
Tue by appointment  • Wed – Fri 2 pm – 6 pm • Sat 11 am – 2 pm

Maximilianstr. 45
80538 München

Current exhibitions


Upcoming exhibitions

Nelly Rudin

Nelly Rudin

Innen ist Außen – Ein Rückblick auf Bilder und Objekte verschiedener Werkphasen

12.09.2020 - 28.11.2020
„Transparenz, Klarheit des Denkens, Sparsamkeit der gestalterischen
Mittel, Erfindungsgeist, Spielfreude – und Stille“, so charakterisiert
Ernst Halter kurz und präzise den langen Weg der künstlerischen
Entwicklung von Nelly Rudin. (1928 – 2013) Sie gilt heute
als eine der Hauptvertreterinnen der konkreten Kunst in der Schweiz.
Schon ihre frühen Bilder, basierend auf Quadrat und Kreis, gehen
durch die gleichberechtigte strukturelle Anordnung der Farbe ins
Weite bzw. in den Raum.
Ab 1976 geschieht eine wesentliche Veränderung weg von der Bildfläche
und hin zum Rahmen, der zum eigentlichen Bildträger wird.
Der Fokus der Betrachtung bewegt sich zum Rand hin und darüber
hinaus. Der pure Rahmen mit unterschiedlicher Tiefe – teils mit, teils
ohne Bespannung -wird somit dreidimensionales Objekt.
Nelly Rudin fordert dazu auf, die Randzonen als den Ort des eigentlichen
künstlerischen Gestaltens zu betrachten, wo etwas Neues erfahrbar
wird. Der Innenraum, durch den Rahmen definiert aber nicht
ausgefüllt, weist nun Leere auf, die den Blick auf das bewusst Uneigentliche,
auf die Ränder lenkt.

Nelly Rudin
Rahmenobjekt Nr. 15
2006
Aluminium
24 x 24 x 16/8 cm
Foto: Galerie Gudrun Spielvogel

 

 
 

Past exhibitions

Andreas Brandt

Andreas Brandt

„Im Klang der Bilder“

21.03.2020 - 31.07.2020
Arbeiten auf Leinwand von 1988 – 2014

Andreas Brandt
Erling, 2011
Acryl auf Leinwand
100 x 165 cm
© David Brandt

 

 
 

Rot ist Schön!

Rot ist Schön!

Accrochage

07.12.2019 - 14.03.2020
Bernard Aubertin
John Carter
Christoph Freimann
Rupprecht Geiger
YeunHi Kim
Lienhard von Monkiewitsch
Lothar Quinte
Karin Radoy
Sigurd Rompza
Klaus Staudt
Marie-Thérèse Vacossin
u.a.

Rupprecht Geiger
Schwarzes Rot, 1989, Serigrafie

 

 

 
 

Hans Steinbrenner

Hans Steinbrenner

Komposition- Kontemplation

14.09.2019 - 23.11.2019
Pictures, Sculptures, Drawings

Hans Steinbrenner
Figur 4, 1999
Muschelkalkstein
160 x 90 x 57 cm
Foto : Anne Steinbrenner

 

 

 

 
 

Thomas Vinson

Thomas Vinson

Un Moment Munichois / Ein Münchner Moment

04.06.2019 - 24.07.2019
Als Kooperation in den Räumen von Artcurial (Galeriestraße 2b, 80539 München)

Thomas Vinson war 2018/2019 Stipendiat und ‚Artist in Residence‘ der Ludwig-Maximilians-Universität, des Kulturreferats sowie der Bayerischen Akademie der Schönen Künste. Er zeigte als Abschluss seines Aufenthalts eine umfangreiche Einzelausstellung in der Münchner Residenz.

 

 
 

YeunHi Kim

YeunHi Kim

Transparenz – Transzendenz. Malerei

25.05.2019 - 27.07.2019
YeunHi Kim
Tiefer Fluss, 2019
Pigment, Reispapier auf Holz, 2-teilig
Durchmesser: 80 cm
Foto: Courtesy oft he Artist

 
 

Kubach & Kropp : Steine für die Begegnung

Kubach & Kropp : Steine für die Begegnung

Skulpturen in Stein

16.03.2019 - 18.05.2019
Kubach & Kropp
Verzicht auf Mitte, 2018
Schwarzer schwedischer Granit
Durchmesser : 44 cm, Höhe 19 cm
Courtesy oft the Artist
 

John Carter

John Carter

Painting becomes Object

01.12.2018 - 09.03.2019
Neue Wandobjekte

John Carter
SLIP-LINE (Inscribed within a circle), 2018
Acryl und Marmorpuder auf Holz
92,5 x 108,3 x 5 cm
Courtesy of the Artist

 

 

 
 

„Petersburg : konkret“

„Petersburg : konkret“

Eine Accrochage mit Werken von Künstlern A-Z

15.09.2018 - 24.11.2018
OPEN art 2018 you see with the installation „Petersburg Konkret“ a program overview:
Bernard Aubertin, Erdmut Bramke, Andreas Brandt, John Carter, Max Cole, Christoph Freimann, Jean-Michel Gasquet, Rupprecht Geiger, Felicitas Gerstner, Edgar Gutbub, Yoshimi Hashimoto, Oskar Holweck, Fritz Klemm, Kubach & Kropp, Thomas Lenk, Arnulf Letto, Guy de Lussigny, Jean Mauboulès, Christiane Mewes, Vera Molnar, Lienhard von Monkiewitsch, Karin Radoy, Sigurd Rompza, Nelly Rudin, Risto Siltala, Klaus Staudt, Hans Steinbrenner, Gaby Terhuven, Günther Uecker, Wolfram Ullrich, Marie Thérèse Vacossin, Thomas Vinson, Peter Vogel, Marilyn Willis

Lienhard von Monkiewitsch
Raster hinter Gelb, 2004
Dispersion und Pigment auf Holz
72 x 72 cm
Courtesy of the Artist

 

 
 

Christiane Mewes – Papier – Graphit – Stein – Papierreliefs

Christiane Mewes – Papier – Graphit – Stein – Papierreliefs

und Skulpturen von Yoshimi Hashimoto

09.06.2018 - 28.07.2018
Yoshimi Hashimoto
Sonne, 2010-11
Granitfindling, Blattgold
ca. 36 cm Durchmesser
Courtesy oft he Artist

 
 

Yoshimi Hashimoto

Yoshimi Hashimoto

Galaxien. Steinskulpturen

17.03.2018 - 18.05.2018
Yoshimi Hashimoto
Energie, 2015
schwarzer, schwedischer Granit
ca. 48 x 22 cm

 

 
 

Gaby Terhuven

Gaby Terhuven

Lichtungen. Öl auf und hinter Glas

11.11.2017 - 24.02.2018
Gaby Terhuven
Ohne Titel (G3/16), 2016
Öl auf Glas
4-teilig,
84 x 102 x 3 cm
Courtesy of the Artist
 

Klaus Staudt

Klaus Staudt

Gleiches im Ähnlichen. Neue Objekte

09.09.2017 - 04.11.2017
Das Werk von Klaus Staudt ist der konstruktiven und systematischen Kunst zuzuordnen. Schon früh in den sechziger Jahren hat er für seine Arbeiten eine eigene Systemlogik gefunden. Konstellationen von geometrischen Einzelsegmenten hat er in mehrschichtigen Bildobjekten und Plastiken in faszinierender Vielfalt immer wieder neu angeordnet. Dabei hat er sein Thema - Licht, Raum und Bewegung - konsequent verfolgt. Die Einwirkung des sich wandelnden Tageslichtes spielt für den Schattenwurf der Einzelsegmente, die auf transparentem und semitransparentem Acrylglas befestigt sind, eine ebenso große Rolle wie die Bewegung des Betrachters.
Seine neuen Arbeiten mit horizontalen auf ein oder zwei Ebenen angeordneten Strukturfeldern ergeben, verursacht durch das Spiel von Licht, Raum und Schatten, assoziative Eindrücke.

Unter dem Titel Gleiches im Ähnlichen widmet die Galerie dem renommierten Frankfurter Künstler Klaus Staudt (*1932) anlässlich seines 85. Geburtstages eine Ausstellung mit Arbeiten der letzten Jahre. Es erscheint eine Sonderedition.

Klaus Staudt
Fließend, 2015
Holz, Acrylfarbe, Plexiglas
100 x 100 x 7 cm
Foto: Norbert Miguletz
Courtesy of the artist

 
 

Edgar Gutbub

Edgar Gutbub

Neue Collagen und Objekte

20.05.2017 - 29.07.2017
Edgar Gutbub
"drei gleichgroß ZA", 2014
MDF, Acryl
70 x 42 x 22 cm
 

Thomas Vinson

Thomas Vinson

In Line. Güsse, Reliefs und Zeichnungen

11.03.2017 - 13.05.2017
Thomas Vinson
4 weisse Bereiche, 2016
Acryl auf MDF
26 x 12 x 3,4 cm

 
 

Lienhard von Monkiewitsch

Lienhard von Monkiewitsch

Neueste Werke

12.11.2016 - 25.02.2017
Lienhard von Monkiewitsch
o.T. (ohne Fenster), 2016
Öl, Acryl und Pigment auf Leinwand
60 x 50 cm

 

 
 

Jean Mauboulès

Jean Mauboulès

Transposition – Skulpturen und Wandobjekte

09.09.2016 - 29.10.2016
Jean Mauboulès
Skulptur 2014
Nr. 13 Stahl,  25 x 24 x 13 cm
 

Ein Jubiläum: 25 Jahre Gudrun Spielvogel Galerie & Edition

Ein Jubiläum: 25 Jahre Gudrun Spielvogel Galerie & Edition

09.07.2016 - 30.07.2016
Bernard Aubertin
Erdmut Bramke
Andreas Brandt
John Carter
Guy de Lussigny
Christoph Freimann
Felicitas Gerstner
Edgar Gutbub
Oskar Holweck
Kubach & Kropp
Petra Lemmerz
Thomas Lenk
Arnuf Letto
Jean Mauboulès
Christiane Mewes
Lienhard von Monkiewitsch
Lothar Quinte
Karin Radoy
Sigurd Rompza
Nelly Rudin
Klaus Staudt
Hans Steinbrenner
Wolfgang Temme
Gaby Terhuven
Wolfram Ullrich
Marie Thérèse Vacossin
Thomas Vinson
Peter Vogel
Martin Willing

Klaus Staudt
Stimulierend, 2015
148 x 52 x 9 cm
 

Felicitas Gerstner

Felicitas Gerstner

.... time flies. Aquarell und Enkaustik 4.6.–1.7.

04.06.2016 - 01.07.2016
Felicitas Gerstner
Diary, 2009–2015
 

Arnulf Letto

Arnulf Letto

Ein Licht ging seinen Schatten suchen

05.03.2016 - 14.05.2016
Bildobjekte und Zeichnungen

Arnulf Letto,
Bildobjekt 2014-1
Acrylfarbe auf Karton
30 x 40 cm
 

Klaus Staudt

Klaus Staudt

Parallel

21.11.2015 - 27.02.2016
Zeichnungen und Plastiken.

Klaus Staudt
Antizyklisch, 2006
Zeichnung
30 x 30 cm
 

Marie Thérèse Vacossin

Marie Thérèse Vacossin

Sur l´horizontale, Bilder und Acryl-Objekte

11.09.2015 - 15.11.2015
Marie Thérèse Vacossin
Kabluna Bc1, 2015
Acryl auf Leinwand
70 x 70 cm

 

 
 

Relief II, Positionen – Realisationen

Relief II, Positionen – Realisationen

04.07.2015 - 31.07.2015
Geneviève Claisse
Jean-Michel Gasquet
Vera Molnar
Karin Radoy
Marie-Thérèse Vacossin
Thomas Vinson

Thomas Vinson
small architecture, 2012
MDF beschichtet und lackiert
25,4 x 27 x 5,6 cm
 

Karin Radoy und Thomas Vinson

Karin Radoy und Thomas Vinson

Relief I, Positionen – Realisationen

09.05.2015 - 30.06.2015
Karin Radoy
little darkness, 2014
MDF, Sperrholz, Acryl
2teilig, 35 x 40 x 6 cm

 
 

Sigurd Rompza

Sigurd Rompza

07.03.2015 - 30.04.2015
Sehstücke. Wandobjekte

Sigurd Rompza
Farb-Licht-Modulierung, 2009
Acryl auf MDF
30 x 90 x 4 cm
 

Andreas Brandt

Andreas Brandt

Bilder aus den letzten Jahren. Malerei

12.09.2014 - 15.11.2014
Andreas Brandt
Mit Violett I, 2013
Acryl auf Leinwand
75 x 165 cm
Startseite: detail

 
 

Peter Vogel

Peter Vogel

Licht, Klang, Bewegung. Interaktive Objekte

17.05.2014 - 25.07.2014
Abbildung (Ausschnitt Startseite und Slider):

Peter Vogel
Bongo, 2012
1 Fotozelle, 4 Magnete, Bongo
33 x 42 x 32 cm
 

Oskar Holweck

Oskar Holweck

Ein Jubiläum. Arbeiten mit Papier

08.03.2014 - 10.05.2014
Abbildungen:
Oskar Holweck, Reißobjekt, 1980
28 XII 80
SM-Papier, 70x70x31,5 cm
 

Lienhard von Monkiewitsch

Lienhard von Monkiewitsch

Schwarzarbeiten. Bilder und Objekte

30.11.2013 - 28.02.2014
Abbildungen:
Lienhard von Monkiewitsch
Drei Wände, 2010
Acryl auf Holz
84 x 90 cm
 

Kubach & Kropp

Kubach & Kropp

Steine für die Stille. Skulpturen in Stein

13.09.2013 - 23.11.2013
Abbildung:
Kubach & Kropp
Stein für das Licht 2012
schwarzer schwedischer Granit
70 x 70 x 20 cm

Als unverwechselbares Kennzeichen ihres künstlerischen Eingreifens in den Stein setzt das Bildhauerpaar Kubach & Kropp serielle Bohrungen und gibt dem Inneren ein wabenförmiges Erscheinungsbild in vielen Varianten. Die ursprüngliche Form der Granite unterschiedlichster Herkunft wird aufgelöst und in ihrem Innenleben erfahrbar gemacht. Gleichzeitig beziehen sie die im Prozess gewonnenen Bohrkerne als wichtiges Element in die Gestaltung mit ein und formulieren damit in 20-jähriger Partnerschaft ein Charakteristikum ihrer Arbeit.
Durch die gitterartig durchbrochenen Fronten kann das Licht fluten und sich in den unregelmäßig angeordneten Bohrlöchern ausbreiten. Der Stein verliert seine Schwere und hält mit dem Licht ein Zwiegespräch über Zeit und Vergänglichkeit. Während die schwere Materie von der Urgeschichte unseres Planeten erzählt, spielt das Licht in seinen Poren die kurze Melodie vom Hier und Jetzt.
 

Hans Steinbrenner

Hans Steinbrenner

Harmonie der Stille

11.05.2013 - 27.07.2013
Skulpturen und Meditationen
Während der Pfingstferien besondere Öffnungszeiten

Hans Steinbrenner
Figur, 1967
Bronze
13,2 x 9,5 x 6,8 cm

Bitte beachten Sie, dass die Galerie im August geschlossen ist.
 

John Carter

John Carter

Surface Defined – Neue Wandobjekte

02.03.2013 - 04.05.2013
John Carter
Through a Square, 2010
Acryl auf Sperrholz
50 x 50 x 5 cm
 

Gloria Brand, Angela Glajcar, Fritz Klemm, Christiane Mewes

Gloria Brand, Angela Glajcar, Fritz Klemm, Christiane Mewes

Papiergewisper

01.12.2012 - 22.02.2013
Objekte und Collagen auf Papier

Angela Glajcar
Terforation, 2012
Papier 200 g, gerissen
ca. 54 x 66 x 23 cm
 

Klaus Staudt

Klaus Staudt

„Schatten des Weiß

14.09.2012 - 24.11.2012
Klaus Staudt, „Die Macht der Mitte", 2008,
Holz, Acrylfarbe, Plexiglas, 90 x 90 x 7 cm

Das Werk von Klaus Staudt ist der konstruktiven und systematischen Kunst zuzuordnen. Er hat für seine Arbeiten sehr früh in den sechziger Jahren eine eigene Systemlogik gefunden. Konstellationen von Einzelsegmenten, die von der Quadrat- und Kubusteilung abgeleitet wurden, hat er in mehrschichtigen Bildobjekten und Plastiken in faszinierender Vielfalt immer wieder neu angeordnet. Dabei hat er sein Thema "Licht, Raum und Bewegung" konsequent verfolgt. Die Einwirkung des sich wandelnden Tageslichtes spielt für den Schattenwurf der Einzelsegmente, die auf transparentem Acrylglas befestigt sind, eine ebenso große Rolle wie die Bewegung des Betrachters.

„Ich liebe die Farbe Weiss, sie ist offen für Licht und verändert sich mit jeder Strahlung.
Weiss ist die Botschaft der Helligkeit, der Immaterialität.
Weiss ist die Summe aller Farben.“
Klaus Staudt, "Das Bild als Denkmodell“, Speyer 2007

Unter dem Titel „Schatten des Weiß“ widmet die Galerie dem renommierten Frankfurter Künstler Klaus Staudt (*1932) anlässlich seines 80.Geburtstages eine Ausstellung mit Arbeiten der letzten Jahre.
 

Gaby Terhuven

Gaby Terhuven

„en passant“ – Malerei auf Glas

12.05.2012 - 28.07.2012
Gaby Terhuven , Ausschnitt aus der Wandarbeit
„en passant“, 2009/10, Öl auf Glas, 3 x 11 cm

August: Sommerpause
 

Christoph Freimann

Christoph Freimann

Rückblick, Skulpturen und Wandobjekte

03.03.2012 - 05.05.2012
Christoph Freimann, Zisterne, 1998, Messing, Lack, 38 x 25 x 25 cm
 

Polar Wandobjekte

Polar Wandobjekte

Karin Roday

03.12.2011 - 18.02.2012
Karin Roday, Nightlight, 2009, Acryl auf Holz, 2-teilig, 40 x 80 x 8 cm