Initiative Münchner Galerien zeitgenößischer Kunst

 

Graphik des Expressionismus sowie Emil Nolde – 12x Graphik

15.09.2018 - 19.01.2019
Graphik des Expressionismus sowie Emil Nolde – 12x Graphik

Die Galerie Thomas zeigt Graphiken von Künstlern des Expressionismus mit Schwerpunkt auf der Künstlergemeinschaft Brücke sowie Werke der Deutschen und Europäischen Expressionisten von Max Beckmann bis Edvard Munch. Wir freuen uns innerhalb dieser Ausstellung eine besondere Werkgruppe der Graphik von Emil Nolde zu präsentieren.

Die Künstler der Künstlergemeinschaft ‚Brücke‘ haben nicht zuletzt durch ihre Arbeiten auf Papier und ihre Druckgraphik das Bild des Deutschen Expressionismus geprägt. Insbesondere in den Holzschnitten kommt, wie in den Zeichnungen von Ernst Ludwig Kirchner, Erich Heckel, Max Pechstein, Karl Schmidt-Rottluff und Emil Nolde, das Spezifische des Ausdruckswillens, der besondere Stil der ‚Brücke‘ jenseits der Dominanz der Farbe in der Malerei zum Ausdruck. Mit ausgewählten Blättern der ‚Brücke‘-Künstler bietet die Galerie Thomas, seit Jahrzehnten spezialisiert auf die Kunst des Deutschen Expressionismus, in ihrer Ausstellung einen konzentrierten Blick auf das graphische und zeichnerische Schaffen der Künstlergemeinschaft.

Max Pechstein
Badende I
Holzschnitt auf Bütten, handkoloriert 1911/1912
60,7 x 50,5 cm
© Pechstein – Hamburg/ Tökendorf 2018

 

 

Ausstellungsort

Galerie Thomas

Expressionism & Classic Modern
Türkenstr. 16 • 80333 M
Tel. +49 89 29 000 80 • Fax +49 89 29 000 888
www.galerie-thomas.deinfo@galerie-thomas.de
Mo–Fr 9–18 • Sa 10–18
barrierefrei