Initiative Münchner Galerien zeitgenößischer Kunst

 

AABBC

18.02.2016 - 20.02.2016
AABBC

Die von Maximilian Heitsch und Noem Held kuratierte Ausstellung „Aabbc“ zeigt eine Auswahl an angewandten und freien Arbeiten von nationalen und internationalen Grafik Designern. „Aabbc“ steht dabei als Paradigma für ein Toolkit (das Alphabet), also einen Satz an Elementen, der immer wieder neu angeordnet werden kann, um dem gewünschten Zweck zu dienen. Einmal zusammengefügt, verlieren sich die einzelnen Teile (Buchstaben) als solches im Ganzen. Ihre gemeinschaftliche Bedeutung ergibt den eigentlichen Sinn.

Wir laden Sie herzlich zur Sondershow „AABBC“ mit angewandten und freien Arbeiten renommierter Grafik Designer ein. Zur Eröffnung spielen Public Possession ein Live Set.
Am Samstag, den 20. Februar geben Edition Taube, Eike König und der Typograph Johannes Breyer ab 18 Uhr einen persönlichen Einblick in ihr Schaffen. Als musikalischer Abschluss spielt Buson ein DJ Set.
Die Künstler sind zur Eröffnung anwesend. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Bart de Baets
Mirko Borsche
Lou Buche
Erik Brandt
Johannes Breyer
Linda van Deursen
Edition Taube
Maximilian Heitsch
Noëm Held
Sarah Illenberger
Kasper & Flori
Eike König
Public Possession
Michiel Schuurmann
Matthias Singer
Öffnungszeiten
Donnerstag, 18.02.    10 – 23 Uhr – Eröffnung 19 Uhr
Freitag , 19.02.            10 – 23 Uhr
Samstag , 20.02.         12 – 23 Uhr – Vortrag 18 und 19 Uhr

Abbildungen
Galerieseite: Maximilian Heitsch, Cobra Amarillo, 70 x 100 Cm, C-Print, Ed. 8.
Home, Reihung: Sarah Illenberger, Wonderplant 2, 45 x 65 Cm, Fine Art Print, Ed. 25.
Home, Slider: Eike König, Global, 2016, 790 x 303 Cm, Wandarbeit und Öl auf Leinwand

 

 

Ausstellungsort

Heitsch Gallery

Reichenbachstr. 14 • 80469 M
Tel. +49 89 269 49 110 • Fax +49 89 269 49 112
www.heitschgalerie.deinfo@heitschgalerie.de
Di–Fr 10–19 • Sa 12–18
barrierefrei

Jörg Heitsch Galerie am Tegernsee
Zilcherstraße 8
83707 Bad Wiessee
T: 08022/926 75 60
Do–Sa 14–18 Uhr