Initiative Münchner Galerien zeitgenößischer Kunst

 

Alfons Lachauer

Frühe Bilder
17.11.2017 - 16.12.2017
Alfons Lachauer

Es mag widersprüchlich klingen: Je kompromissloser die malerische Form und der malerische Ansatz sind, umso wichtiger ist jedes noch so winzige Detail.
Diese Ausstellung mit Bildern und Zeichnungen von Alfons Lachauer aus den 1970er Jahren bringt einleuchtend zur Anschauung, dass er schon damals nichts dem Zufall überließ. Das gilt sowohl für die Präzision der Abgrenzungen der Flächen und ihren farblichen Aufbau, wie auch für die Rahmung mit dünnen Aluleisten, die den Objektcharakter und das Hervorstehen des Bildes zusätzlich betonen.
Wie noch selten in der mittlerweile langen Liste von Einladungskarten der Galerie vermögen es das kleine Format und das Papier nicht, den Reiz und die Lebendigkeit der Oberfläche, die schiere Präsenz des abgebildeten Gemäldes erfahrbar zu machen.
Das ist nur im direkten Gegenüber erlebbar und so freue ich mich auf Ihren Besuch!

Zu Alfons Lachauer: Geboren 1944 in Rosenheim, von 1966–69 Student bei Günter Fruhtrunk, zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland. Alfons Lachauer lebt und arbeitet in Rosenheim und Berlin.

 

 

 

 

Ausstellungsort

Galerie Florian Sundheimer

Odeonsplatz 16 • 80539 M
Tel. +49 89 242 105 04 • Fax +49 89 242 105 06
www.sundheimer.deinfo@sundheimer.de
Mi–Fr 14–18.30 • Sa 11–14 und nach Vereinbarung