Initiative Münchner Galerien zeitgenößischer Kunst

 

Andrea Bender

Bettfein
19.04.2013 - 01.06.2013
Andrea Bender

Andrea Bender
Dutt Hausgeist
Acryl auf Leinwand
140 x 200 cm

Die Düsseldorfer Malerin Andrea Bender, die bei Jörg Immendorf und Dieter Krieg studierte, führt uns in die Zwischenwelt des Traumes und des Somnambulen. Ihre barocken Raumwelten und traumhaften Landschaften entspringen dem Reich der Phantasie. Hybride Fluginsekten werden von dicklichen Putten zum Fliegen befähigt, während Lotusblüten sacht in der Spiegelung des Sees dahin treiben. Andrea Benders Gemälde zeigen eine Welt in Entschleunigung, die sich einer linearen Lesbarkeit entzieht.

Benders großformatige Gemälde entführen uns mit viel Sarkasmus und Ironie in die Abgründe der bürgerlichen Gesellschaft. Glamouröse Barockarchitekturen werden von seltsam unförmigen Putten bevölkert, die den Betrachter herausfordernd anschauen. Die androgynen Wesen lassen erahnen, dass die betörende Pracht und augenscheinliche Idylle der Szenerien trügen.

 

Ausstellungsort

Heitsch Gallery

Reichenbachstr. 14 • 80469 M
Tel. +49 89 269 49 110 • Fax +49 89 269 49 112
www.heitschgalerie.deinfo@heitschgalerie.de
Di–Fr 10–19 • Sa 12–18
barrierefrei

Jörg Heitsch Galerie am Tegernsee
Zilcherstraße 8
83707 Bad Wiessee
T: 08022/926 75 60
Do–Sa 14–18 Uhr