Initiative Münchner Galerien zeitgenößischer Kunst

 

Andreas Lang – Sofie Bird Moeller

Der Schlaf der Vernunft
29.04.2017 - 25.06.2017
Andreas Lang  – Sofie Bird Moeller

Sofie Bird Møller und Andréas Lang bewegen sich in ihren Arbeiten als Grenzgänger zwischen real und imaginär. Ihr Interesse liegt am Bild hinter dem Bild, an dem, was hinter der Oberfläche lauert. In „Schlaf der Vernunft“ wird das Unbewusste hervorgebracht und angedeutet. Die Fotografien von Andréas Lang vermitteln eine Atmosphäre, die auf die Präsenz des nicht Sichtbaren hinweist. Eigentlich ein Paradox in der Fotografie. Sofie Bird Møller bearbeitet die Motive so, dass Dinge verschwinden und gerade dadurch etwas anderes hervor scheint.

Sofie Bird Møller ist bekannt für ihre Collagen, in denen sie Anzeigen von Modezeitschriften mit übermäßigem Bürsten und Malen vermischt.

Andréas Lang arbeitet seit 1995 als freischaffender Fotograf. Zentrales Thema seiner Video, Experimental- und Dokumentarfilme sind Natur, Orte und Landschaften. Er realisierte unter anderem Projekte in Australien, New York, Fotoarbeiten über die Touareg in Mali und der Sahara, oder in der Serie Eclipse über Landschaften der Kreuzzüge und des frühen Christentums in Ägypten, Israel, Palästina, Syrien und der Türkei. Seit 2011 arbeitet er an einem Projekt über (Post-) Kolonialismus in Zentralafrika anhand von Recherchen zu historischem Material.

 

 

 

 

Ausstellungsort

Rathausgalerie – Kunsthalle

Marienplatz 8 • 80331 M
Tel +49 89 233 24 511 • Fax +49 89 233 21 261
www.muenchen.de/rathausgalerie
Di–So 11–19
eingeschränkt barrierefrei