Initiative Münchner Galerien zeitgenößischer Kunst

 

Andreas Stetka

stop (e) motion
07.03.2020 - 04.04.2020
Andreas Stetka

Zeichnung / Collage / Video

Das Unbestimmte und Mehrdeutige, das Fragmentarische und das Ausgesparte, das Spiel mit Erwartung und Enttäuschung, das Paradoxon sind die Kategorien der Arbeiten von Andreas Stetka. Allem liegt bewusste Einfachheit der eingesetzten Materialien und der technischen Mittel zugrunde.

Andreas Stetka
Naked creature, 2019
Aquarell auf Millimeterpapier
42 cm x 30 cm

 

 

 

Ausstellungsort

Artoxin Galerie

Kirchenstr. 23 • 81675 M
Tel. +49 89 890 836 65
www.artoxin.deinfo@artoxin.de
Mi–Fr 14–20 • Sa 12–18 und nach Vereinbarung
eingeschränkt barrierefrei

Wegen des Corona Virus sind bis auf Weiteres die Galerien und Institutionen für den Publikumsverkehr  geschlossen.
Alle Zusatzveranstaltungen sind abgesagt.