Initiative Münchner Galerien zeitgenößischer Kunst

 

Anke Eilergerhard

Sinnliche Objekte aus Silikon
02.04.2013 - 27.04.2013
Anke Eilergerhard

Anke Eilergerhard
Annegretchen, 2012
hochpigmentiertes Silikon/keramische Fundstücke
77 x 32 cm

Die Künstlerin greift vor allem häusliche Utensilien auf, die klischeehaft der weiblichen Rolle in unserer Gesellschaft zugeordnet werden. Das Triviale zeigt sich in ungeahnter Schönheit und erfährt in seiner Neuinterpretation als Kunstobjekt eine würdevolle Aufwertung.

Aktuell ist Eilergerhard ebenfalls in der Gruppenausstellung „Gnadenlos – Künstlerinnen und das Komische“ mit Yoko Ono, Rosemarie Trockel, Pippilotti Rist u.a. im Paula- Modersohn – Becker Museum, Bremen präsentiert.

 

Ausstellungsort

Heitsch Gallery

Reichenbachstr. 14 • 80469 M
Tel. +49 89 269 49 110 • Fax +49 89 269 49 112
www.heitschgalerie.deinfo@heitschgalerie.de
Di–Fr 10–19 • Sa 12–18
barrierefrei

Jörg Heitsch Galerie am Tegernsee
Zilcherstraße 8
83707 Bad Wiessee
T: 08022/926 75 60
Do–Sa 14–18 Uhr