Initiative Münchner Galerien zeitgenößischer Kunst

 

ANSCHLAG

Galeriegeschichte seit den 1950er Jahren in Plakaten
28.04.2020 - 12.06.2020
ANSCHLAG
Im Archiv der Galerie van de Loo befindet sich ein großer Fundus an eigenen und fremden, bisher noch nie gezeigten Ausstellungsplakaten.
Angesichts der aktuellen Situation haben wir dieses Thema vorgezogen und freuen uns jetzt auf bunte und dicht behängte Wände in unserem Showroom.
Die Plakate stellen nicht nur stellvertretend einzelne Künstler wie Pierre Alechinsky, Gunter Damisch, Asger Jorn, Uwe Lausen, Heino Naujoks, Arnulf Rainer, Antonio Saura, Walasse Ting, Wolf Vostell, HP ZImmer oder die Gruppen SPUR und GEFLECHT vor, sondern geben auch einen Einblick in das mit der Zeit sich verändernde Grafik-Design.
Die Galerie ist nach Vereinbarung geöffnet, die Ausstellung zudem jeder Zeit durch die großen Schaufenster gut einsehbar. Einzelne Plakate sind verkäuflich.
 

Ausstellungsort

Stiftung van de Loo

Showroom Gabelsbergerstr. 19 • 80333 M
Tel. +49 89 22 62 70
Nach Vereinbarung geöffnet
www.stiftung-vandeloo.de