Initiative Münchner Galerien zeitgenößischer Kunst

 

Das Andere Sehen

Arbeiten in Glas
26.01.2018 - 29.06.2018
Das Andere Sehen

Tony Cragg
Mona Hatoum
Ki-Ra Kim
Raimund Kummer
Alejandra Seeber
Kiki Smith
Pae White

Die Alexander Tutsek-Stiftung zeigt vom 26. Januar bis 29. Juni 2018 unter dem Titel Das Andere Sehen zeitgenössische Skulpturen und Installationen aus Glas von internationalen Künstlerinnen und Künstlern. Die Arbeiten von Tony Cragg, Mona Hatoum, Ki-Ra Kim, Raimund Kummer, Alejandra Seeber, Kiki Smith und Pae White thematisieren die Wahrnehmung des Anderen: gegenüber dem Ich der Andere, gegenüber der Zivilisation die Wildnis, gegenüber dem Leben der Tod. Zugleich macht die Ausstellung auf die Wiederentdeckung der Magie der Materialien vieler zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler aufmerksam und versteht sich als ein Beitrag zum Diskurs über Glas in der zeitgenössischen Kunst.

Tony Cragg
Untitled, 2015
© VG Bild-Kunst, Bonn 2017
Foto: Michael Richter
Auf unserer Website www.atstiftung.de finden Sie weitere Informationen zur Ausstellung. Entdecken Sie darüber hinaus den neu gestalteten Bereich Sammlung, der eine Werkauswahl aus unserem Bestand präsentiert.

 

 

Ausstellungsort

Alexander Tutsek-Stiftung

Karl-Theodor-Str. 27 • 80803 M
Tel. +49 89 552 730 60
www.atstiftung.de
info@atstiftung.de

Di–Fr 14–18 • außer feiertags

Die Alexander Tutsek-Stiftung fördert Kunst und Wissenschaft. Sie wurde im Dezember 2000 von Alexander Tutsek und Dr. Eva-Maria Fahrner-Tutsek als gemeinnützige Stiftung in München gegründet. Die Stiftung engagiert sich unter ihrem übergreifenden Programm "Kunst und Wissenschaft" ganz bewusst für das Spezielle, das Besondere oder auch das Vernachlässigte, Übersehene.