Initiative Münchner Galerien zeitgenößischer Kunst

 

Esther Hagenmaier

Immanent – Extracts of Modern Architecture
13.09.2019 - 26.10.2019
Esther Hagenmaier

SMUDAJESCHECK wurde vor 10 Jahren gegründet und hat seit 2017 ihren Standort in der Münchner Maxvorstadt. Die Galerie steht für zeitgenössische Positionen und hat ihren Schwerpunkt auf nicht-figurativer Kunst. Zu Beginn hat sich die Arbeit auf junge oder noch wenig bekannte Künstler konzentriert. Im Laufe der Zeit sind renommiertere Positionen hinzugekommen, etwa Willi Siber, Jerry Zeniuk, Beat Zoderer oder Zhuang Hong Yi. 2017 erhielt die Galerie zusammen mit der Künstlerin Neringa Vasiliauskaite den Art Karlsruhe Preis für die beste One Artist Show. Im Jahr 2018 konnte die Galerie einen Kunstband im Distanz Verlag platzieren: „Lev Khesin – Morphologie“.

Credo: Kunst und Kunstsammeln sollte nicht eine exklusive Leidenschaft sein. Mein Ziel ist es, auch Menschen zu erreichen, die mit geringem Budget am Anfang einer Sammlung stehen.

Zur Open Art 2019 zeige ich shaped photographies der Künstlerin Esther Hagenmaier. Diese Position fordert unseren kognitiven Blick auf Architektur durch Abstraktion und ungewohnte Perspektiven heraus. Eine Rauminstallation der Künstlerin erweitert die Ausstellung und eröffnet uns Betrachtern ein dreidimensionales Wahrnehmungsfeld.

Esther Hagenmaier
Bildkörper_06, 2016/18
Pigment Print auf Aludibond
58 x 36 cm
© VG Bild Kunst Bonn, 2019

 

 

Ausstellungsort

Smudajescheck Galerie

Schwindstr. 3 • 80798 M
Tel. +49 (0) 173 311 0309
www.smudajescheck.com art@smudajescheck.com
Mi nach telefonischer Vereinbarung
Do+Fr 11–18 • Sa 11–16 • und nach Vereinbarung