Initiative Münchner Galerien zeitgenößischer Kunst

 

Eva Sperner

Sichtlich Freude. 40 Jahre Atelier für Glasgestaltung
30.09.2016 - 19.11.2016
Eva Sperner

Einem ungewöhnlichen Material hat sie sich verschworen. Eva Sperner ist dem Farbglas und damit dem Licht verfallen. Diese Ausstellung würdigt ihre 40 Schaffensjahre als Glasgestalterin in München-Haidhausen mit einer Retrospektive, in der eine aussagekräftige Auswahl ihrer wichtigsten Werkgruppen gezeigt wird. „Sichtlich Freude”, so beschreibt die Glasmalerin nachträglich die Prozesse, die sie im Umgang mit Glas erlebt. Eine Faszination am Werkstoff, seiner Lichtpotenzierung, einer Lichtmalerei, wie sie ihre Arbeit versteht. Sensibel geht sie mit der Atmosphärenveränderung um, die an der Schnittstelle der Architektur zwischen Innen- und Außenraum geschieht.
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Abbildung
Detail aus „Wenn mein Herz sich als erregt erweist…“ I 16-II-8

 

 

Ausstellungsort

Galerie für angewandte Kunst

Pacellistr. 6-8 • 80333 M
Tel. +49 89 29 01 470 • Fax +49 89 29 62 77
www.bayerischer-kunstgewerbeverein.de  • info@bayerischer-kunstgewerbeverein.de
Mo–Sa 10–18