Initiative Münchner Galerien zeitgenößischer Kunst

 

Felix Rodewaldt – subways

Antonio Marra – Andare a Spasso
12.07.2013 - 03.08.2013
Felix Rodewaldt – subways

Felix Rodewaldt
Gesundbrunnen, 2013
Klebefolie auf Alu-Dibond
100 x 100 cm

Felix Rodewaldt ist eine Entdeckung aus Münchens junger Kunstszene. Früher hat er Stencils gesprüht. Jetzt hat er die Spraydose gegen Klebeband eingetauscht und kreiert mit seiner „Tape Art“ Bildwerke und Rauminstallationen, die so aufregend anders sind, dass er schon jetzt Clubs und Ladenlokale damit gestalten konnte.

Antonio Marra – Andare a Spasso
“Meine Gemälde sind eine Aufforderung zum Genießen! Sie fangen ein Stück vom Dolce Vita ein und sollen einfach Freude machen. Ein Feuerwerk aus Form und Farbe!” Tatsächlich scheinen Marras Gemälde das Licht zu bündeln und zu leuchten. Wie ein Alchemist mischt der Künstler eigenhändig reine Pigmente, um damit Farben von außerordentlicher Intensität und Leuchtkraft zu kreieren.

 

Ausstellungsort

Heitsch Gallery

Reichenbachstr. 14 • 80469 M
Tel. +49 89 269 49 110 • Fax +49 89 269 49 112
www.heitschgalerie.deinfo@heitschgalerie.de
Di–Fr 10–19 • Sa 12–18
barrierefrei

Jörg Heitsch Galerie am Tegernsee
Zilcherstraße 8
83707 Bad Wiessee
T: 08022/926 75 60
Do–Sa 14–18 Uhr