Initiative Münchner Galerien zeitgenößischer Kunst

 

Fritz Hörauf, Edgar Ende, Mac Zimmermann

Surreal!
24.03.2018 - 10.05.2018
Fritz Hörauf, Edgar Ende, Mac Zimmermann

Der Surrealismus lebt, man könnte sagen seit Anbeginn. Durch alle Zeiten haben Künstler*innen versucht, nicht nur den sichtbaren Dingen, sondern auch den unsichtbaren Dingen eine Form zu geben. Dali sieht den Surrealismus als „Unabhängigkeitserklärung der Phantasie und Erklärung der Menschenrechte auf seine Verrücktheit“. Etwas in Vergessenheit geraten ist, dass München bedeutende Vertreter dieser Kunstrichtung hervorgebracht hat.
Die Ausstellung widmet sich mit Edgar Ende, Mac Zimmermann und Fritz Hörauf drei Meistern des klassischen Surrealismus. Weniger als nostalgische Ausstellung, vielmehr als ein aktuelles Statement zur Unsterblichkeit des Surrealismus. Der Surrealismus lebt seit der Höhlenmalerei und steht laufend bereit, um sich neue Protagonisten zu suchen.

 

 

Ausstellungsort

Rathausgalerie – Kunsthalle

Marienplatz 8 • 80331 M
Tel +49 89 233 24 511 • Fax +49 89 233 21 261
www.muenchen.de/rathausgalerie
Di–So 11–19
eingeschränkt barrierefrei