Initiative Münchner Galerien zeitgenößischer Kunst

 

Gabriele Kutschera

EISENZEIT Eisenplastik, Schmuck, Arbeiten auf Papier
07.09.2018 - 20.10.2018
Gabriele Kutschera

Gabriele Kutschera widmet sich seit über 40 Jahren einer Technik und einem Material: Dem Schmieden von Eisen. In der Ausstellung Eisenzeit zeigt die gebürtige Wienerin zum ersten Mal das gesamte Spektrum ihres Schaffens: Eisenplastiken, Schmuck und Arbeiten auf Papier. Mit dem Schmieden von Eisen kommt Gabriele Kutschera zu erstaunlichen Ergebnissen von ganz unterschiedlichen Dimensionen: Filigraner Schmuck neben kraftvollen Eisenplastiken. Bei den Arbeiten auf Papier kann Gabriele Kutschera eine andere Seite ihres künstlerischen Ausdrucks zeigen: Spontaneität und Leichtigkeit.

Gabriele Kutschera
Lanzenwiese, 2014
Eisen, geschmiedet, 66-teilig H.
max. 280 cm

 

 

Ausstellungsort

Galerie für angewandte Kunst

Pacellistr. 6-8 • 80333 M
Tel. +49 89 29 01 470 • Fax +49 89 29 62 77
www.bayerischer-kunstgewerbeverein.de  • info@bayerischer-kunstgewerbeverein.de
Mo–Sa 10–18