Initiative Münchner Galerien zeitgenößischer Kunst

 

Georg Bernsteiner (geb. 1969)

Scatter The Ashes
03.05.2013 - 15.06.2013
Georg Bernsteiner (geb. 1969)

Bevor der Knabe im alten Griechenland in die Fremde zieht, nimmt der Vater eine Tonscherbe, bricht sie entzwei und gibt eine dem Sohn. Kehrt dieser nach Jahren der Wanderschaft als ein Anderer zurück, ist es das Zusammenfügen „symballein“ der beiden unverwechselbaren Hälften, das die Einheit wieder herstellt.
Eingedenk des Woher, offen für ein Außen, das in ihm fort wirkt – so zeichnet Georg Bernsteiner.
Er sucht, findet und erfindet Zeichen und Symbole, die Platz in seinen Bildern erhalten.
Er destilliert sie aus den alltäglichen Dingen des Lebens, die ihn umgeben.
Eindrücke der Ferne lassen das Unerwartete hinzutreten und werden auf dem Papier mit schwarzer Kohle gebannt.
Der Wind weht die Asche in alle Richtungen. Sie überzieht die Welt mit einem hauchdünnen grauen Film, bis sie ihr schließlich wieder einverleibt wird.

Der 1969 im Pinzgau geborene Georg Bernsteiner studierte von 1989 bis 1994 an der Akademie der Bildenden Künste in Wien bei Arnulf Rainer.

Jüngste Ausstellungen:
2010 Right on the Rim, Johannesburg; „working in joey trakl´s garage”, Galerie im Traklhaus Studio, Salzburg; „I Dream A Highway”, Kulturverein Schloss Goldegg
2011 „Too many birds in one tree”, Main Street Life 426, Johannesburg; „Akito Akagi – Nurimono, Georg Bernsteiner – Zeichnungen, Young-Jae Lee – Gefäße, Keramische Werkstatt Margaretenhöhe – Geschirr”, Forum am Schillerplatz, Wien
2013 „Vier Serien”, Nexus Kunsthalle Saalfelden

 

Ausstellungsort

Galerie Florian Sundheimer

Odeonsplatz 16 • 80539 M
Tel. +49 89 242 105 04 • Fax +49 89 242 105 06
www.sundheimer.deinfo@sundheimer.de
Mi–Fr 14–18.30 • Sa 11–14 und nach Vereinbarung