Initiative Münchner Galerien zeitgenößischer Kunst

 

Herbert Albrecht und Heinrich Salzmann

Skulpturen und Gemälde
15.09.2018 - 16.11.2018
Herbert Albrecht und Heinrich Salzmann

Zum Auftakt der OPEN art, die in diesem Jahr 30jähriges Jubiläum feiert, zeigt die Galerie Rieder Arbeiten von Herbert Albrecht und Heinrich Salzmann.
Herbert Albrechts bildhauerisches Werk ist von der intensiven Auseinandersetzung mit der menschlichen Gestalt geprägt. Er kreiert reduzierte Köpfe und Torsi, deren Ausgangspunkt kubische und monolithische, teils ineinander verschobene Formen bilden. Diabas, Glaukonit, indischer Sandstein und spanischer Kalkstein machen Form, Struktur und Beschaffenheit dieser besonderen Materialien visuell und haptisch nachvollziehbar.
Im Mittelpunkt von Heinrich Salzmanns magisch-realistischer Malerei stehen konventionelle Motive des Alltags, populäre und unpopuläre Personen aus Gesellschaft und Sport. Durch ihre starke Vergrößerung, übersteigerte Perfektion sowie das kräftige Kolorit nehmen Blumen, Früchte, Naschwerk, Schuhe, Schiffe und Automobile die gesamte Bildoberfläche ein – verweisen fetischhaft auf die von Konsum und Kommerz geprägte Gesellschaft.

Heinrich Salzmann
Nadel und Zwirn, 2018
Öl auf Leinwand
80 x 80 cm
© Heinrich Salzmann

 

 

Ausstellungsort

Galerie Rieder

Maximilianstr. 22 • 80539 M
Tel. +49 89 29 45 17 • Fax +49 89 255 43 856
www.galerierieder.deinfo@galerierieder.de
Di–Fr 11–13/14–18 • Sa nach Vereinbarung

Ansprechpartner:
Edith Rieder
Stephanie Schnürer, M.A.