Initiative Münchner Galerien zeitgenößischer Kunst

 

Isabel Muñoz

Fotografien
13.09.2013 - 31.10.2013
Isabel Muñoz

Abbildungen:
Galerieseite:
Isabel Muñoz
Aus der Serie Mitologias, Kolumbien, 2012

Startseite:
Isabel Muñoz
Aus der Serie Ñatitas, Bolivien, 2012

Isabel Muñoz wurde 1950 in Barcelona geboren und lebt seit
1970 in Madrid. Seit Mitte der 80er Jahre stellt sie ihre Fotoserien
international aus.
Nach unserer Ausstellung in 2007 mit den Eindrücken aus Äthiopien, werden
im Herbst 2013 die Arbeiten aus den neuen Serien gezeigt. Die Fotografien beziehen sich auf die Rituale in Indien, Bolivien und Kolumbien.

 

Ausstellungsort

Galerie Biedermann

Barer Str. 44 • 80799 M
www.muenchner-galerien.de • galerie-biedermann@web.de
Barer Str. 44 (Rgb.) • 80799 M
Tel. +49 89 29 72 57 Fax: +49 89 29 22 37
www.muenchner-galerien.degalerie-biedermann@web.de
Di-Fr 14-18 • und nach Vereinbarung

Die Galerie wurde 1971 von der Kunsthistorikerin Dr. Margret Biedermann gegründet. Die Galerie beschäftigt sich in erster Linie mit Gemälden und Skulpturen des 20. Jahrhunderts. Die Künstler der Galerie sind einerseits repräsentativ für die internationale zeitgenössische Kunstszene, darunter Chillida, Tobey, Goldberg, Dorazio, Tapies, Pierre Alechinsky. Außerdem sind Künstler der jungen Generation aus Süddeutschland von eher lokaler Bedeutung vertreten.

Da Margret Biedermann ihr Studium mit einer Arbeit über Kunst im 18. und 19. Jahrhundert abgeschlossen hat, befasst sie sich in ihrer Galerie auch mit Kunstwerken aus jener Zeit.