Initiative Münchner Galerien zeitgenößischer Kunst

 

Manfred Mayerle

Zeichnung, Malerei, Architekturinterpretationen
12.09.2014 - 18.10.2014
Manfred Mayerle

Abbildung (Startseite und Slider Ausschnitt):

Manfred Mayerle
Mare, 2006
Acryl auf Leinwand
drei Teile, gerahmt
150 x 100 cm

Die Galerie Jordanow bezieht im September in der Zieblandstraße 19 im EG neue Räume. Anlass, zur Open Art das Werk von Manfred Mayerle in den Mittelpunkt zu stellen, der das Haus prägte und dessen Ateliers sich seit den 60er Jahren hier befinden – erst im Dachge- schoss, später im 1. und im 3. OG und heute das Atelier für architekturbezogene Arbeiten. Die Ausstellung widmet sich dem umfangrei- chen zeichnerischen und malerischen Werk des Künstlers (Arbeiten u.a. in der Pinakothek der Moderne und im Lenbachhaus).

Zur Ausstellung erscheint ein Buch, das erstmals einen Überblick gibt über die etwa 800 archi- tekturinterpretierenden Projekte – ein Schwer- punkt im Schaffen von Manfred Mayerle, der im Sommer 2014 in den Bayerischen Landes- baukunstausschuss berufen wurde.
Gezeigt werden Zeichnungen, Arbeiten auf Leinwand, Zeichen- und Skizzenbücher (Tagebuchskizzen) und Künstlerbücher.

Das Buch unter dem Titel „Werkbuch – Architekturinterpretationen“ erscheint in einer Auflage von 1500.
Davon gibt es 60 Exemplare mit einer Original-Zeichnung und 60 Exemplare mit einer Original-Tagebuchskizze,die Sie ab sofort reservieren lassen können.

Im Zusammenhang mit der Ausstellung haben Sie Gelegenheit, die Ateliers (Jachenau 21. und 28. 9., Mallorca 2.11. jeweils von 10–18 Uhr zu besuchen. Anmeldung erforderlich.

 

Ausstellungsort

Galerie Jordanow

Zieblandstr. 19 • 80799 M
Tel. +49 89 160 55 35 795
www.galerie-jordanow.dejordanow@galerie-jordanow.de
www.artsy.net/galerie-jordanow

Öffnungszeiten während der Ausstellungen:
Mi–Fr 14–19 • Sa 11–15 und nach Vereinbarung