Initiative Münchner Galerien zeitgenößischer Kunst

 

Matthias Meyer

Arcadia
15.09.2018 - 03.11.2018
Matthias Meyer

Mit Arcadia präsentiert die Galerie Andreas Binder nun die bereits achte Einzelausstellung des Gerhard Richter Schülers Matthias Meyer. In diskursiv vielschichtigen Landschaftsgemälden lässt der Künstler sein eigentliches Motiv zugunsten der Auseinandersetzung mit dem Wesen von Licht und Natur nahezu verschwinden. Durch opake Öl-Farbschichten blickt der Betrachter in eine von Empfindung, Leuchtkraft und Farbe gesättigte transzendente Welt. Meyers Abkehr vom rein Figurativen und der geometrischen Abstraktion mündet so in der Praxis in ein Prinzip der Formlosigkeit, bei dem Farbe autonom eingesetzt wird. Dank dieses technisch-konzeptuellen Ansatzes gelingt es ihm nicht nur den Antagonismus zwischen Figuration und Abstraktion, sondern auch den zwischen Kunst und Natur zu überwinden.

Matthias Meyer
Lac de Vallon, 2018
Öl auf Leinwand
210 x 200 cm

 

 

Ausstellungsort

Galerie Andreas Binder

Knöbelstr.27 • 80538 M
Tel. +49 89 219 39 250 • Fax: +49 89 219 39 252
www.andreasbinder.deinfo@andreasbinder.de
Di–Fr 11–18.30 • Sa 11–15
Im August ist die Galerie nur unregelmäßig besetzt