Initiative Münchner Galerien zeitgenößischer Kunst

 

Michael von Hassel / Rosali Schweizer

Fotografie + Windskulpturen und Mobiles
09.09.2017 - 05.11.2017
Michael von Hassel  / Rosali Schweizer

Zur Eröffnung der Kunstsaison präsentiert die Galerie an der Pinakothek der Moderne – Barbara Ruetz Werke von zwei Münchner Künstlern:
Die Arbeiten Michael von Hassels (*1978) gelten als ‚fotografischer Realismus‘. Sein individueller Blick auf die Welt zeigt brillante und ungewohnte Dimensionen der uns alltäglichen Welt. Dabei reichen seine Sujets von Landschaften entlegener Gegenden wie Sibirien und Island bis zu leer stehenden Oktoberfestzelten und urbanen Stimmungen. Zur OPEN art zeigt die Galerie an der Pinakothek der Moderne großformatige Fotografien von Michael von Hassel, u.a. neue und bislang ungezeigte Arbeiten seiner Nordkoreareise.

Rosali Schweizers (*1956) Arbeiten bewegen sich abseits der gewohnten Skulptur: aus Acrylglas, Stahl oder Papier und Holz schafft die Künstlerin ausbalan- cierte Konstruktionen, die von nur einem Wind- hauch bewegt werden und spielerische Leichtigkeit vermitteln. Eine neue Serie von Mobiles, ein Begriff den Marcel Duchamp 1931 für diese Art von Arbeiten prägte, sowie ihre Windskulpturen, bieten dem Betrachter immer neue Ansichtsflächen und Farbspiele in ausgeklügelten Kompositionen.

Galerieseite und Home (Slider):
Michael von Hassel
Paulaner, 2013
Lamdaprint hinter Diamantweißglas
125 x 200 cm

Home (Reihung):
Rosali Schweizer
Wendepunkt, 2017
Acrylglas
100 x 100 cm

 

 

Ausstellungsort

Galerie an der Pinakothek der Moderne – Barbara Ruetz

Gabelsbergerstr. 7 • 80333 M
Tel. +49 89 288 077 43 • Fax +49 89 273 740 43
www.galerie-ruetz.de
Di–Fr 12–19 • Sa+So 12–18 (So nur Besichtigung) • Mo nach Vereinbarung
barrierefrei