Initiative Münchner Galerien zeitgenößischer Kunst

 

no stop non stop – no stop non stop

26.09.2018 - 11.11.2018
no stop non stop – no stop non stop

Migrierende Bilder. Widerständiges Wissen. Vielfältige Erfahrung. Gesellschaftsverändernde Kraft. Rückschläge. Macht. Ästhetische Prozesse. Räume. Kämpfe um Rechte. Dagegenhalten. Grenzüberschreitung. Erlebte Geschichte(n). Soziale Tatsachen. Reflexion. Recht auf Rechte. Ausgehend von der öffentlichen Erinnerung anlässlich des 50. Jahrestags des Anwerberabkommens zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawien lädt no stop non stop mit Ausstellung, Forum mit Kunstvermittlung, Screenings, Talks, Podiumsdiskussionen und Performances in die Lothringer13 Halle, um neue Erzählungen, Imaginarien und solidarische Bilder mitzugenerieren und zu erleben.
Die Ausstellung wird kuratiert von Katja Kobold.

Ausstellung: Andreja Dugandžić, Anike Joyce Sadiq, Anton Bošnjak, Božena Končič Badurina und Duga Mavrinac, Gülbin Ünlü, Helin Alas, Lou Jaworski, Margareta Kern, Marwa Arsanios, Mirei Takeuchi, Mirna Bamieh, Nika Autor, N*A*I*L*S hacks*facts*fictions – Anna Ehrenstein, Dovilė Aleksaitė, Ekaterina Reinbold, Inia Steinbach, Isabel Gatzke, Jana Koslovski, Jinran Ha, Johanna Michel, Kim Bode, Liane Aviram, Linh Phuong Nguyen, Sugano Matsusaki, Sophie Utikal, Samira Kentrić

Filmscreenings: Alê Abreu, Aysun Bademsoy, belit sağ, Harun Farocki, Kidlat Tahimik, Pary El-Qalqili, Suli Kurban, Želimir Žilnik

Forum: Künstler*innen der Ausstellung sowie Ayşe Güleç, Asmir Šabić aka Chaspa, Bülent Kullukcu, Cana Bilir-Meier, Cihad Hammy, Colin Djukic, Esra Özmen – esRAP, Jelena Petrović, Karolina Novinščak Kölker und Boris Ceko (10. Festival Politik im Freien Theater), Katja Kobolt, Marko Bulc, Mareike Bernien, Hor 29 Novembar, Suza Husse

 

Ausstellungsort

Lothringer13 Halle

Lothringerstr. 13 • 81667 M
Tel +49 89 666 07 333
www.lothringer13.com
Di–So 11–20
barrierefrei