Initiative Münchner Galerien zeitgenößischer Kunst

 

Porträt im Laden: Claudia Santiago Areal

Contemporary Paper Bags
06.03.2020 - 25.04.2020
Porträt im Laden: Claudia Santiago Areal

Claudia Santiago Areal spielt mit der Sinnlichkeit des materials und der Sehnsucht nach authentizität. die klare Linienführung ihrer taschen verliert sich nach und nach. die Zeichen des Gebrauchs drängen sich behutsam in den Vordergrund; gänzlich selbstverständlich und individuell. die natürliche oberfläche der waschbaren Papiere erhält im Laufe der Zeit eine wunderbare Patina und altert in Würde und Schönheit.

Vita | auf eine immens kreative Kindheit in Laufen an der Salzach, folgte eine ausbildung zum möbelschreiner an den Schulen für Holz und Gestaltung und schließlich ein Studium der innenarchitektur an der akademie der Bildenden Künste münchen. 2002 gründete sie ihr eigenes designstudio; seit 2010 unterrichtet sie an der meisterschule Schreiner münchen Gestaltung und Konstruktion.

Claudia Santiago areal beschäftigt sich, seit sie denken kann, mit raum, möbel und objekt; die ersten tragbaren objekte sind bereits im alter von 11 Jahren entstanden.

Parallel zu einer intensiven auseinandersetzung mit den materialien Papier, Papier und Papier, entstanden 2013 die ersten entwürfe für tüten und taschen. die bereits mehrfach ausgezeichnete »stichted collection« erscheint seit 2016 unter dem Label LiVaLiKe.

What the hell is making design? ……………………….. it ́s an adventure!

 

 

Ausstellungsort

Galerie für angewandte Kunst

Pacellistr. 6-8 • 80333 M
Tel. +49 89 29 01 470 • Fax +49 89 29 62 77
www.bayerischer-kunstgewerbeverein.de  • info@bayerischer-kunstgewerbeverein.de
Mo–Sa 10–18