Initiative Münchner Galerien zeitgenößischer Kunst

 

Prinzip Hoffnung …

Junge Architektur Für Die Stadt
11.05.2017 - 14.06.2017
Prinzip Hoffnung …

Ein Projekt zum Thema jungen Architektur und Stadt. Der in München und Berlin arbeitende Architekt Benedict Esche und die Künstlerin Yvonne Leinfelder laden ein in ihre gemeinsam zu gestaltende und wandelbare Plattform. Die Plattform „Prinzip Hoffnung …“ schafft Raum für den Diskurs über eine internationale, junge, zeitgenössische Architektur und Gestaltung der Stadt und die Frage wie deren Experimente und innovativen Beiträge eine Stadt zu einem gemeinsamen „Haus“ werden lassen können. Das Projekt bildet den Auftakt zu einer Reihe, die sich auch über das MaximiliansForum hinaus fortsetzen soll. Neben den Veranstaltungsterminen ist die Plattform „Prinzip Hoffnung …“ offen für Architekt_innen, Künstler_innen und Kreative eigene Ideen einzubringen, zu präsentieren und auszustellen (Vorschläge an esche@kollektiv-a.de).
Das Projekt wird kuratiert von Benedict Esche in Zusammenarbeit mit Yvonne Leinfelder.

Die gleichnamige, aus der Performance „48,13N11,58E“ von Yvonne Leinfelder entwickelte Videoarbeit wird Teil der durchgehend einsehbaren Installation und Plattform für die Veranstaltungen sein.

 

 

Ausstellungsort

Maximiliansforum

Unterführung Maximilianstraße / Altstadtring • München
Durchgehend einsehbar, geöffnet bei Veranstaltungen
www.maximiliansforum.de