Initiative Münchner Galerien zeitgenößischer Kunst

 

Räume auf Papier

Bildhauerzeichnungen
21.10.2016 - 19.11.2016
Räume auf Papier

Norbert Kricke
Gary Kuehn
Roman Signer
Keith Sonnier
Eine Ausstellung in Zusammenarbeit mit Häusler Contemporary

Abbildung: Keith Sonnier

Diese erste Projekt-Kooperation mit Häusler Contemporary widmet sich der Frage, inwieweit sich trotz unterschiedlichster künstlerischer Inhalte Gemeinsamkeiten und Grundtendenzen von Bildhauerzeichnungen ablesen lassen.
Sicher liegt der besondere Reiz in ihrem Verweischarakter: Oft manifestiert sich in ihnen eine erste Idee. Vieles bleibt nebeneinander bestehen. Die eigentlichen Dimensionen und Maßstäbe der ausgeführten Arbeiten werden außer Kraft gesetzt. Dabei denkt und zeichnet der Künstler in der Fläche die Dreidimensionalität mit.
Er entwickelt Techniken den Raum vorzustellen. Es ist nicht so, dass die Ästhetik des Blattes eine untergeordnete Rolle spielt, dennoch steht der experimentell denkende Ansatz im Vordergrund. Es besteht jede Freiheit, Bruchstückhaftes gleichberechtigt nebeneinander stehen zu lassen. Darüber hinaus kann der Stift den Raum des erst einmal Nicht- oder vielleicht Nie-Verwirklichbaren öffnen.
Indem sich die bildhauerische Idee als Zeichnung konkretisiert, wird das Blatt Papier gleichermaßen zum Ort für Utopien wie zur ersten wegweisenden Entäußerung hin zum Objekt.

 

Ausstellungsort

Galerie Florian Sundheimer

Odeonsplatz 16 • 80539 M
Tel. +49 89 242 105 04 • Fax +49 89 242 105 06
www.sundheimer.deinfo@sundheimer.de
Mi–Fr 14–18.30 • Sa 11–14 und nach Vereinbarung