Initiative Münchner Galerien zeitgenößischer Kunst

 

Simone ten Hompel & Alessandra Pizzini

Dinge erzählen
06.09.2019 - 12.10.2019
Simone ten Hompel & Alessandra Pizzini

Die Ausstellung Dinge erzählen zeigt eine einzigartige Sammlung von Objekten unterschiedlicher Art. Schmuckstücke von Alessandra Pizzini und Gefäße von Simone ten Hompel reihen sich neben Fundstücke, Fotos und vielem mehr. Das Erzählen durch Dinge ist wie das mündliche Erzählen frei von genauen Angaben und muss sich nicht festlegen. Diese Art des Erzählens ermöglicht es, das Publikum in das Geschehen mit einzubeziehen, mehr noch, die Geschichte von den Betrachtern gestalten zu lassen. Dieser wird durch das assoziative Denken angeregt, sich mit seiner eigenen Geschichte zu konfrontieren. So erhält er eine „Partitur“, eine visuelle Hilfe, um Dinge zueinander und mit seinem Selbst in Beziehung zu setzen.

Galerieseite: Alessandra Pizzin, Schattenwelt, Brosche „Spiegel“, Pappe, geschnitzt,
Silber, oxidiert, graviert, Vorderseite

HOME, Reihung (Ausschnitt): Alessandra Pizzini, Schattenwelt“, Brosche „Spiegel“, Pappe, geschnitzt,
Silber, oxidiert, graviert, Rückseite

HOME, Slider (Ausschnitt): Alessandra Pizzini, Sammlung von Dingen

 

 

Ausstellungsort

Galerie für angewandte Kunst

Pacellistr. 6-8 • 80333 M
Tel. +49 89 29 01 470 • Fax +49 89 29 62 77
www.bayerischer-kunstgewerbeverein.de  • info@bayerischer-kunstgewerbeverein.de
Mo–Sa 10–18