Initiative Münchner Galerien zeitgenößischer Kunst

 

Sonngard Marcks

Hortus Pictus
12.05.2017 - 08.07.2017
Sonngard Marcks

Keramische Bilderwelten und Zeichnungen.

Die 1959 in Eisleben geborene Sonngard Marcks zählt zu den anerkannten deutschen Keramikerinnen der Gegenwart – ihr Schwerpunkt ist die Fayencemalerei. Fayencen sind aus ungesinterter Irdenware gefertigt und mit einer weißen Zinnglasur überzogen. Die Fayencemalerei erfordert eine große handwerkliche und technische Geschicklichkeit, da sie direkt auf die noch nicht ausgeschmolzene Glasur aufgetragen wird und es keinerlei Korrekturmöglichkeiten gibt. Sonngard Marcks beherrscht diese Technik meisterhaft. Ihre Keramiken sind aber nicht nur Träger der aufwendigen und farbenfrohen Dekore. Blüten, Blätter, Früchten und Insekten entwickeln ein plastisches Eigenleben als Griffe, Knäufe und Tüllen. Malerei und Keramik gehen so eine einzigartige Symbiose ein.

 

Ausstellungsort

Galerie für angewandte Kunst

Pacellistr. 6-8 • 80333 M
Tel. +49 89 29 01 470 • Fax +49 89 29 62 77
www.bayerischer-kunstgewerbeverein.de  • info@bayerischer-kunstgewerbeverein.de
Mo–Sa 10–18