Initiative Münchner Galerien zeitgenößischer Kunst

 

Stefan Szczesny

Feedback
09.11.2018 - 19.01.2019
Stefan Szczesny

Jörg Heitsch präsentiert mit der Ausstellung FEEDBACK das malerische Werk von Stefan Szczesny. In der Retrospektive werden Arbeiten aus den späten 1970er Jahren bis heute gezeigt.
Stefan Szczesny wurde in den 1980er Jahren als Protagonist der „Neuen Wilden“ bekannt und zählt heute zu den bedeutendsten zeitgenössischen Künstlern.
Über die Jahre hat Stefan Szczesny seinen ganz eigenen Stil entwickelt. Seine Arbeiten sind farbenprächtig, expressiv und laden zum Träumen ein. Sie spiegeln eine Lebensfreude wieder, die der Künstler aus seinem direkten Umfeld bezieht. Die Natur- und Kulturlandschaft seiner Wahlheimat St. Tropez ist für Stefan Szczesny eine nie versiegende Quelle der Inspiration. Inmitten der idyllischen Natur, mit Blick auf tiefblaues Meer und sonnenüberflutete Weinfelder hat Stefan Szczesny das Credo eines Radikal-Optimisten entwickelt: „Die Welt ist schön. Genießt sie mit allen Sinnen, solange ihr noch Zeit dazu habt!“

Stefan Szczesny
o. T., 2018
180 x 250 cm
Acryl auf Leinwand

 

 

Ausstellungsort

Galerie Jörg Heitsch

Reichenbachstr. 14 • 80469 M
Tel. +49 89 269 49 110 • Fax +49 89 269 49 112
www.heitschgalerie.deinfo@heitschgalerie.de
Di 14–19 • Mi–Fr 10–19 • Sa 12–18
barrierefrei

Jörg Heitsch Galerie am Tegernsee
Zilcherstraße 8
83707 Bad Wiessee
T: 08022/926 75 60
Do–Sa 14–18 Uhr