Initiative Münchner Galerien zeitgenößischer Kunst

 

Susan Weil

Once In A Blue Moon
06.06.2019 - 31.08.2019
Susan Weil

Zum ersten Mal stellt die US-amerikanische Malerin Susan Weil, geb. 1930, ihre Arbeiten in der Galerie Rüdiger Schöttle aus. Die Künstlerin studierte am Black Mountain College bei Josef Albers, zusammen mit Willem und Elaine de Kooning, Jasper Johns, Robert Rauschenberg und Cy Twombly. Trotz der Abstrakt-Expressionistischen Stilrichtung, hat sich die Künstlerin, im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen, nicht von den Tendenzen der damaligen Zeit beeinflussen lassen. Als bedeutendes Mitglied der New York School of Art, lässt sich Susan Weil nicht einfach unter einer bestimmten Stilrichtung kategorisieren und obwohl sie vom Abstrakten Expressionismus beeinflusst wurde, hat sie das Figurative nie gänzlich verlassen.

Susan Weil
Wandering Chairs, 1998
silver gelatin print
113 x 302 cm
© S. Weil and C. Rauschenberg

 

 

Ausstellungsort

Galerie Rüdiger Schöttle

Amalienstr. 41 (Rgb.)  • 80799 M
Tel. +49 89 33 36 86 • Fax +49 89 34 22 96
Di–Fr 11–18 • Sa 12–16 und nach Vereinbarung