Initiative Münchner Galerien zeitgenößischer Kunst

 

Synthesis

kuratiert von Christina Petrinou
13.09.2013 - 26.10.2013
Synthesis

Abbildung:
Poka-Yio
White Plain Wedding Cake, 2008

In der Ausstellung Synthesis präsentiert uns die griechische Kuratorin Christina Petrinou fünfzehn griechische Künstler, die ihre Arbeiten teilweise im Bezug auf die Tapete von Klaus vom Bruch gestaltet haben, und dabei die Frage des malerischen untersuchen. In dieser Bild-°©‐im-°©‐Bild-°©‐Ausstellung wird eine bourgoise Zeit evoziert, die den White Cube überwindet. Dadurch entsteht in den Räumen der Galerie Francoise Heitsch eine Kulisse, die das spielerische Kräftemessen der Künstler aushalten muss, umso mehr da die Räume durch die Präsenz der Tapete von Klaus vom Bruch geprägt sind.
Lina Bebi, Panos Charalambous, Panos Famelis, Eva Marathaki, Maro Michalakakos, Eleni Mylonas, Aliki Palaska, Nikos Papadopoulos, Tula Plumi, Poka-Yio, Valinia Svoronou, Yiannis Theodoropoulos, Athanasia Vidali, Myrto Xanthopoulou, Ioanna Ximeri, Klaus vom Bruch

 

Ausstellungsort

Galerie Francoise Heitsch

Amalienstr. 19 • 80333 M
Tel. +49 89 48 12 00 • Fax +49 89 48 12 01
www.francoiseheitsch.defheitsch@francoiseheitsch.de
Mi–Fr 14–19 • Sa 12–16
Pfingstferien geschlossen