Initiative Münchner Galerien zeitgenößischer Kunst

 

Stage_0 Travelogue

MAPPINS of an Architect
29.09.2017 - 11.11.2017
Stage_0 Travelogue

Curated by Murat Tabanlıoğlu
Künstler reisen. Sie dokumentieren, recherchieren und sammeln, suchen nach neuen Aufgaben, Inspiration und Abenteuer. Das Reisen hat bei Tabanlıoğlu Architects eine Tradition, die auf Dr. Hayati Tabanlıoğlu zurückgeht, dem Bürogründer und Vater des heutigen Büroinhabers Murat Tabanlıoğlu. Wir bezeichnen Reiseaufzeichnungen und gesammelte Erinnerungen als „Phase 0″ in der Planung von Architektur.Die Ausstellung „Stage_0 Travelogue“ in der Architekturgalerie München untersucht das Motiv des Reisens und zeigt Zusammenhänge und Gegensätze: Vor dem Hintergrund der Bilder und Eindrücke des Architekten, die er in der ganzen Welt sammelt, wird eine Auswahl von Tabanlıoğlu Architect’s internationalem Werk gezeigt. Unterschiedlichste Orte und Zeiten und Stimmungen treffen aufeinander. Eine Vielzahl von Bildern der Landschaften, Architekturen, Menschen und Kulturen werden durch die Linse von Murat Tabanlıoğlu wiedergesehen. Impressionen von gegenwärtigen und historischen Architekturen und Städten weltweit. Sein Auge zeichnet immer neue Bilder auf und der Architekt lässt diese gesammelten Information und seine Analyse davon in die Projekte einfließen. Die Ausstellung zeigt internationale Projekte von Tabanlıoğlu Architects in verschiedenen Phasen, in Bildern und abstrakten Modellen, neben den Aufzeichnungen und Fotos des Architekten, die als Phase Null, die Grundlage des architektonischen Entwurfs sind.

 

Ausstellungsort

Architekturgalerie e.V.

Türkenstr. 30 (Eingang über Architekturbuchhandlung L. Werner) • 80333 M
Tel. +49 89 28 28 07
www.architekturgalerie-muenchen.de
Mo–Fr 9–19 • Sa 9–18




Zentrum für Architektur, Stadt und Design
Bunker • Blumenstraße 22, 80331 M
www.architekturgalerie-muenchen.de
Der Hochbunker in der Münchner Altstadt wird zu einem Zentrum für Architektur, Stadt und Design. Mit Wechselausstellungen zu aktuellen nationalen und internationalen Themen, einer Dauerausstellung zur Stadtentwicklung Münchens und einem Stadtmodell wird hier eine Plattform für den öffentlichen Diskurs über Baukultur entstehen. Wir schaffen einen Ort, der offen ist für gute Ideen, eine Experimentierfeld für kreative Geister, ein Treffpunkt für Interessierte aus aller Welt. Bis zu seinem Umbau bespielen wir den Bunker temporär mit Veranstaltungen, Installationen und Ausstellungen