Initiative Münchner Galerien zeitgenößischer Kunst

 

Tom Fecht

DARK MATTERs Unique Vintage Prints
15.09.2018 - 03.11.2018
Tom Fecht

In diesem Jahr feiert die Galerie Wittenbrink ihr 40-jähriges Jubiläum.
Seit der Gründung 1978 in Regensburg widmet sie sich der Präsentation zeitgenössischer Malerei, Skulptur und Fotografie, dem Autorenschmuck wie der Konzept- und Videokunst. Seit Jahrzehnten in München beheimatet, hat sie ihr Quartier mittlerweile im Museumsviertel und eine Dependance im CityQuartier Fünf Höfe.

Zur OPEN art stellt die Galerie einen spannenden Neuzugang im Galerieprogramm vor: Tom Fecht, geboren 1952, studierte Kybernetik, Kunstgeschichte und Informatik. Mitte der 70er Jahre gründete er in Berlin die Elefanten Press-Galerie mit Verlag, bevor er 1992 auf Jan Hoets Documenta IX sein eigenes künstlerisches Debüt hatte.
Seit 2008 beschäftigt er sich verstärkt mit der Nachtfotografie. Unter oft extremen Licht- und Wetterbedingungen stellt er planetarische und meteorologische Phänomene in den Fokus. Es gelingt ihm, mittels langjährig entwickelter Techniken Naturereignisse festzuhalten, die das menschliche Auge so nicht erfassen kann. Auf diese Weise entsteht ein faszinierendes Spiel mit dem Sichtbaren und Unsichtbaren, mit Tiefe, Weite und Zeit.

Tom Fecht
ECLIPSE #7966, 2016
Unique Vintage Print
180 x 295 cm

 

 

Ausstellungsort

Galerie Wittenbrink

Türkenstr. 16 • 80333 M
Tel. +49 89 260 55 80 • Fax +49 89 260 58 68
www.galeriewittenbrink.deinfo@galeriewittenbrink.de
Di–Sa 11–18