Initiative Münchner Galerien zeitgenößischer Kunst

 

Vera Mercer und Künstler der Galerie

10.11.2017 - 16.12.2017
Vera Mercer und Künstler der Galerie
Vera Mercer, Tochter des Bühnenbildners Franz Mertz, wurde 1936 in Berlin geboren.
Sie absolvierte zunächst eine Ausbildung zur Tänzerin, lernte in dieser Zeit Daniel Spoerri  kennen und heiratete ihn 1958. Gemeinsam zog das Paar nach Paris, wo sie in den 1960er  Jahren Teil der Künstleravantgarde waren. Dort kam Vera Mercer zur Fotografie – es entstanden  Portraits und Dokumentationen der Werke von Jean Tinguely, Marcel Duchamp, Niki de Sant-Phalle,  Samuel Beckett, Eva Aeppli u.a. Über ihre Arbeit aus dieser Zeit erschien 2014 das Buch  “Particular Portraits” im Distanz Verlag. Seit 1973 lebt Vera Mercer mit ihrem zweiten Mann Marc  in Omaha/Nebraska (USA), wo sie gemeinsam Restaurants betreiben, die sich am europäisch-
französischen Stil orientieren. Ab dem Jahr 2000 interessierte Vera Mercer zunehmend die Beschäftigung mit Stilleben, die in den folgenden Jahren zum künstlerischen Ausdruck der Quintessenz ihres Lebens wurde. Für ihre Bilder baut sie Kompositionen aus Früchten, Gemüse, Wild, Geflügel, Fisch, Brot, Käse u.a. auf, die sie mit Blüten, Gläsern, wertvollem Besteck und brennenden Kerzen arrangiert, stimmungsvoll ausleuchtet und anschließend fotografiert. Die Prints fertigt sie immer selbst an.
Im Mittelpunkt unserer Ausstellung steht eine Auswahl der neuesten Stilleben, die im Sommer 2017 in ihrem Atelier in Omaha entstanden.
Vera Mercer
Melon, 2017
157 x 210 cm und in 109 x 145 cm, 51 x 67 cm
In den Räumen im 4.OG zeigen wir in einer Übersichtsausstellung Arbeiten von Künstlern der Galerie, u.a. von Moritz Partenheimer, Olaf Unverzart, Regina Schmeken, Margriet Smulders, Albrecht Tübke, Carola Vogt und Peter Boerboom.
 

Ausstellungsort

Galerie Jordanow

Zieblandstr. 19 • 80799 M
Tel. +49 89 160 55 35 795
www.galerie-jordanow.dejordanow@galerie-jordanow.de
www.artsy.net/galerie-jordanow

Öffnungszeiten während der Ausstellungen:
Mi–Fr 14–19 • Sa 11–15 und nach Vereinbarung