Initiative Münchner Galerien zeitgenößischer Kunst

 

Akademiegalerie

U-Bahnstation Universität (U3, U6; Ausgang Nord)• München
www.adbk.de/EventsNews/akademiegalerie
Die Ausstellungen sind von außen ständig einsehbar
barrierefrei

 

U-Bahnstation Universität
München

Laufende Ausstellungen


Kommende Ausstellungen


Vergangene Ausstellungen

Victoria Kleinecke

Victoria Kleinecke

power ballad

08.09.2017 - 19.09.2017
In ihren Ausstellungen in der AkademieGalerie präsentieren Studierende der Kunstakademie unterschiedlichste künstlerische Positionen.

Victoria Kleinecke zeigt körpernahe Objekte, die als Prothesen oder Geräte zum Einsatz kommen. Sie sollen verlängern, kartographieren und dann wieder verinnerlichen. Die Haptik und die Berührbarkeit im Sinne einer Benutzung spielen auch eine Rolle.

 
 

Dana Greiner

Dana Greiner

Psychogram 9

09.09.2016 - 28.09.2016
Hinter der langen Fensterfront im Zwischengeschoss der U-Bahnstation Universität präsentieren Studierende der Kunstakademie seit fast drei Jahrzehnten ihre Projekte.

Dana Greiner setzt Objekte aus Latex, Lack, Harz, Holz und Glas mit akustischen Elementen und Videoprojektionen bühnenartig in Verbindung.
 

Olga Goloshchapova

Olga Goloshchapova

Impulse

09.09.2015 - 20.09.2015
Olga Goloshchapova
Impulse
Die AkademieGalerie ist seit 25 Jahren ein Schaufenster in die Kunstakademie. Hinter der langen Fensterfront im Zwischengeschoss der U-Bahnstation Universität präsentieren Studierende der Öffentlichkeit unterschiedlichste Projekte.
Olga Goloshchapova hinterfragt mit ihren architektonisch wirkenden Säulen und Ketten von aufeinander gereihten farbigen Glasblasen subtil die zeitgenössische Ästhetik.
Anschließend öffnet das Pop-Up-Fitnessstudio „Train&Gain with Kitti&Joy“ seine Pforten. Wer sich nicht bewegt, bewegt nichts! Be part of it! 7.10.-17.10.
Ferstl / Ziegler lassen mit dem Anspruch an Hyperrealismus in der Galerie eine voll funktionierende Entität entstehen, die sich auf den Spuren des süddeutschen Humors an der Schwelle vom Pragmatismus zum Irrsinn bewegt - „Dip it low pick it up slow“. 28.10.-3.11.
Das Künstlerduo Grotthuss / Ollert beschäftigt sich mit dem Begriff „Talus“, einerseits der Schutzmantel eines Bergmassives, andererseits der menschliche Fußknöchel. Talus ist somit Ort und Standpunkt. 18.11.-27.11.
Melanie Haunsberger lädt ein in ihr Oxymoron, eine Art neonbunten Spielplatz der schwarzen Romantik. Ein zaubertrickhaftes Daumenkino, eine eklektisch verdichtete Bühnenschau des Absurden. 9.12.-23.12.