Initiative Münchner Galerien zeitgenößischer Kunst

 

Dirk Halverscheid Galerie

Theresienstr. 13 • 80333 München
Tel. +49 89 27 27 52 94
www.galerie-halverscheid.deinfo@galerie-halverscheid.de
Mi 14–18 • Do 14–20 • Fr 11–18 • Sa 11–15 und nach Vereinbarung

Wegen Umzugs ab 15.10.2017 geschlossen

 

 

 

Theresienstr. 13
80333 München

Laufende Ausstellungen


Kommende Ausstellungen


Vergangene Ausstellungen

Rafael Schölermann

10.11.2017 - 18.11.2017
Off Space-Ausstellung:
Rafael Schölermann – waterworks
in den Räumen der Verenburg Kommunikation GmbH
Fürstenrieder Str. 279 | 81377 München
Do 16–20 | Fr 14–18 | Sa 12–16
 

Arbeiten auf Papier – Künstler der Galerie

Arbeiten auf Papier – Künstler der Galerie

Künstler der Galerie

31.08.2017 - 14.09.2017
Claudia Chaseling
Rupert Eder
Andrea Esswein
Milovan DeStil Markovic
Daisuke Ogura
Carita Schmidt
Tatjana Utz
Magdalena Waller
Bettina von Witzleben

Abbildung Galerieseite
Carita Schmidt
Untitled (Grenzenlos), 2017
Öl auf Papier
150 x 80 cm

Abbildungen Home (Slider und Reihung)
Andrea Esswein
paper grew 8, 2016
Kopigrafie, Kunstharz
30 x 40 cm

 

 
 

Magdalena Waller

Magdalena Waller

don’t leave home

14.07.2017 - 12.08.2017
Magdalena Waller
Ausschnitt aus "eluise glow", 2017
Öl und Blattkupfer auf Leinwand
90 x 70 cm

"In der Ausstellung „don’t leave home“ untersucht die Münchner Künstlerin in einer Serie von Bildern und Papierarbeiten sowie einer Installation das Haus als archaisches Symbol der Identität, als jenen Ort, der in un.heim.lichen Zeiten ein – wenn auch fragiler – Schutzraum ist. Schreibt man dem Menschen zwei essentielle Bewegungsrichtungen zu, „das Fortgehen in die Welt und das Heimkehren“, so versteht sich der Titel als Paradox, das zugleich die Angst vor Identitätsverlust meint und jene menschliche Fähigkeit mitdenkt, entgegen aller Krisenhaftigkeit immer wieder von Neuem zu beginnen."

Die Galerie ist am 26. Juli geschlossen.

 
 

Duktus 2.0 – klassische und multimediale Positionen der Malerei

Duktus 2.0 – klassische und multimediale Positionen der Malerei

Enzo Arduini, Rupert Eder, Andrea Esswein, Ivar Kaasik, Konstantin Voit

07.06.2017 - 08.07.2017
Die Ausstellung „Duktus 2.0 - klassische und multimediale Positionen der Malerei“ spannt mit ausgewählten Beispielen einen weiten Bogen von Techniken, die bereits im Altertum Verwendung fanden, bis hin zu Verfahren des digitalen Zeitalters. Werke der folgenden Künstler sind zu sehen: Enzo Arduini, Rupert Eder, Andrea Esswein, Ivar Kaasik und Konstantin S. Voit.

Konstantin S. Voit
Logos