Initiative Münchner Galerien zeitgenößischer Kunst

 

Über uns

Die Initiative Münchner Galerien zeitgenössischer Kunst, gegründet 1988, ist ein Zusammenschluß der Galerien Münchens
mit der Aufgabe gegenwärtige und zukunftsgerichtete Tendenzen der Kunst zu fördern.

Sie betreibt die Organisation und Herausgabe eines gemeinsamen Faltblatts, die Absprache gemeinsamer Abendöffnungen,
die Planung anderer Aktivitäten wie Gemeinschaftsausstellungen, gemeinsames Auftreten im PR-Bereich und fungiert als Gesprächspartner für städtische, staatliche und privat-wirtschaftliche Kulturträger.
Ihre Mitglieder zeichnen sich durch professionelle Galerietätigkeit im Sinne der durch
die europäische Galerienvereinigung F.E.A.G.A. formulierten Standesrichtlinien aus.


Leistungen