Initiative Münchner Galerien zeitgenößischer Kunst

 

Bernd Zimmer

Alles fliesst. Bilder 2012 - 2013
13.09.2013 - 02.11.2013
Bernd Zimmer

Abbildung:
Bernd Zimmer
Alles fliesst IV, 2012
Acryl auf Leinwand
210 x 160 cm

Seit den späten Siebziger Jahren ist Bernd Zimmers gewaltiges Thema die Landschaft. In seinen neuesten Bildern und Holzschnitten widmet er sich einem in seiner Ambivalenz sowohl malerisch, als auch philosophisch herausfordernden Thema: panta rhei (griechisch: πάντα ῥεῖ, „Alles fließt“), dem ständigen Wechsel, dem Ephemeren der Beschaffenheit einer Wasseroberfläche. Dabei kommt er im Holzschnitt, selbst bei gleichem Motiv und verwandter Farbigkeit, oft zu gänzlich anderen Resultaten als auf der Leinwand.Wie immer entstehen Zimmers Arbeiten nicht direkt nach der Natur; es sind Bilder aus der Erinnerung, die weniger einen topographisch bestimmbaren Ort bezeichnen, als vielmehr den malerischen Schaffensprozess und das Phänomen des Darstellens thematisieren. Es geht um die Übersetzung von Natur in eine Bildsprache, also die Übertragung von allem „Natürlichen“, das nicht vom Menschen geschaffen wurde, hinein in alles, was vom Menschen erfahren und scheinbar verstanden wird. Wie ist es möglich, die Farbstimmung, das Licht, das Ursprüngliche einer Landschaft in einem präzise konstruierten zweidimensionalen Farbraum wider zu spiegeln? Das konsequente Arbeiten in Serien, ermöglicht es Bernd Zimmer, die Naturformen nicht auf ein einziges Bild von geschlossener Endgültigkeit zu reduzieren, sondern sich dem Phänomen der unendlichen Vielseitigkeit ihrer Erscheinungsformen anzunähern.

 

Taking place at

Galerie Wolfgang Jahn

Reichenbachstr. 47-49 (Rgb.) • 80469 München
+49 89 29 79 69
www.galeriejahn.com info@galeriejahnpfefferle.com
Tue – Fri 1 – 6 pm • Sat 12 am – 4 pm
and by appointment