Initiative Münchner Galerien zeitgenößischer Kunst

 

Giuseppe Spagnulo

14.09.2012 - 20.10.2012
Giuseppe Spagnulo

Abbildung: Atelieransicht

Giuseppe Spagnulo, geb. 1936, hat sich durch seine Souveränität im Umgang mit Stahl internationale Reputation erarbeitet und gilt als einer der bedeutendsten Bildhauer der Gegenwart.
Schon im Gründungsjahr der Galerie 1977 stellte Spagnulo zum ersten Mal bei uns aus. Die aktuelle Ausstellung versammelt neue Arbeiten des Künstlers rund um ein Thema, mit dem er sich schon seit Anfang der 1970er Jahre auseinandersetzt – das der „ferri spezzati“, zu Deutsch „gebrochene Eisen“. Hierbei spaltet er mit gezielten Eingriffen massive Stahlblöcke. Es gelingt ihm dabei, den rotglühend erhitzten Stahl durch Biegungen und Knicke aus seiner scheinbar unnahbaren Form zu lösen.

Wichtige Stationen seiner künstlerischen Karriere sind die Teilnahme an der documenta 6 (1977) und die Vertretung Italiens auf den Biennalen von Venedig 1972 und ´86. Von 1987 und 2002 war Spagnulo Professor an der Kunstakademie Stuttgart. Er lebt und arbeitet in Mailand.

 

Taking place at

Walter Storms Galerie

Schellingstr. 48 • 80799 München
+49 89 273 70 162
www.storms-galerie.demail@storms-galerie.de
Tue – Fri 11 am – 6 pm • Sat 11 am – 4 pm

Ismaninger Str. 51 • 81675 München
+49 89 41 90 28 28
www.storms-galerie.demail@storms-galerie.de
by appointment only