Initiative Münchner Galerien zeitgenößischer Kunst

 

Theodoros Stamos

Infinity Field
17.01.2014 - 15.02.2014
Theodoros Stamos

Abbildung (Startseite und Slider: Ausschnitt)
Theodoros Stamos
Infinity Field Lekada, 1977

Das Werk dieses abstrakten Expressionisten der ersten Stunde verdient es, breitere Beachtung hier in Europa zu erfahren.
Immer wieder kreisen seine Bilder um die Farben Griechenlands: Blau und Weiß. Dabei erzielt Stamos eine physische Präsenz der Pigmente, die dem Betrachter den Bildraum oft nur sehr zögernd öffnen. Das transzendente Blau des Himmels wird materiell greifbar. Erst mit den Eindrücken, die wir aus unserer Erfahrung einbringen, löst sich das Feste zum „endlosen Feld“(Infinity Field), wie ein später Zyklus des Malers heißt.
Der Sohn griechischer Emigranten hatte 1943 die erste Einzelausstellung in der Wakefield Gallery, geleitet von Betty Parsons, der Protagonistin der abstrakten Expressionisten in New York.

 

Taking place at

Galerie Florian Sundheimer

Odeonsplatz 16 • 80539 M
+49 89 242 105 04
www.sundheimer.deinfo@sundheimer.de
Wed – Fri 2 am – 6.30 pm • Sat 11 am – 2 pm
and by appointment