Initiative Münchner Galerien zeitgenößischer Kunst

 

Klaus Kinold

12.09.2020 - 23.10.2020
Klaus Kinold

“Ich will Architektur zeigen, wie sie ist” mit diesem Satz wird einer der wichtigsten zeitgenössischen Architekturfotografen Klaus Kinold oft zitiert. Jahrzehntelang gelingt Klaus Kinold die Meisterleistung einer beinahe dokumentarischen Wiedergabe der Bauwerke, welche auf seinen Fotografien auf optimale Weise ihren Wiedererkennungswert behaupten. Zugleich sind diese unverkennbar in einer für Kinold typisch klaren, aber auch poetischen und erhabenen Ästhetik inszeniert.

Bauten großer Architekten von Le Corbusier bis Louis Kahn setzt er in Szene mit großem Respekt vor der Gattung der Baukunst und beeindruckendem Können der komplexen Herausforderungen der Architekturfotografie. Auch der Wiedergabe von schöpferischer Wiederherstellung bedeutender Bauwerke in München, wie der Alten Pinakothek von Hans Döllgast, widmet sich der Fotograf auf besondere Weise.

Klaus Kinold
Alte Pinakothek, München, 1981

 

 

Ausstellungsort

Galerie Stefan Vogdt

Galeriestr. 2 • 80539 M (ab 1.5.2019)
Tel. +49 89 27 16 857
www.galerie-vogdt.deinfo@galerie-vogdt.de
Mo–Fr 10.30–18.30 • Sa 11–16