Initiative Münchner Galerien zeitgenößischer Kunst

 

Regina Baierl (München)

Maschinen – Neue Objekte und Fotoarbeiten
17.06.2020 - 19.09.2020
Regina Baierl (München)

Regina Baierl, 1967 in Villingen-Schwenningen geboren und aufgewachsen. Schreinerlehre in Stuttgart und Architekturstudium an der TU Kaiserslautern.
Regina Baierl lebt und arbeitet in München, seit 2012 Ausstellungen mit raumbildenden Installationen. Die Künstlerin untersucht Erscheinungen und Machenschaften des Raums.
Maschinen haben etwas unerklärlich Eigenständiges, Eigenwilliges – etwas, das sich mir entzieht. Sie werden ohne mich tätig. Man kann sich nicht sicher sein, ob ihnen nicht eine Eigenständigkeit innewohnt, in die man ab einem bestimmten Zeitpunkt nicht mehr eingreifen kann. Das Ganze verselbständigt sich… (Regina Baierl)
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog in der Reihe Edition Art Lover.

Regina Baierl
Maschine 4, 2020
Holz, Leim, Textil, Lack
bis 35 x 16 x 63,2 cm

Regina Baierl
Maschine 5 – Alice, 2020
Holz, Metall, Leim, Lack
22,5 x 19 x 16 cm

 

 

Ausstellungsort

Galerie Christian Pixis

Bergmannstr. 35 • 80339 M
Tel. +49 89 56 33 00
www.christianpixis.degaleriecp@gmx.de
Di–Fr 13–18 • Sa 11–14