Initiative Münchner Galerien zeitgenößischer Kunst

 

The Responsive Eye’s First and Second Generation

12.09.2020 - 31.10.2020
The Responsive Eye’s First and Second Generation

Ludwig Wilding
Hans Schork
Jan van Munster
Martin Willing,
Siegfried Kreitner
Julius Stahl
Angelika Huber
Pfeifer & Kreutzer

Der Titel dieser Ausstellung spielt auf die berühmte Ausstellung
„The Responsive Eye“ 1965 im MoMA an, wo erstmals Arbeiten von
Künstlern gezeigt wurden, die sich mit dem Phänomen der optischen
Bewegung, real oder fiktiv, beschäftigten. In den vergangenen Jahren
setzt sich eine „zweite Generation“ mit der Thematik „Bewegung,
Licht, Sound“ auseinander.
Zu den drei unvermeidlichen „Klassikern“ der ersten Generation in
dieser Ausstellung gehört Ludwig Wilding (*1927 | +2010), den man
durchaus als „Urvater“ dieser Kunstrichtung in Deutschland bezeichnen
kann. Aber auch der in München ansässige Hans Schork (*1935)
hatte sich schon früh mit der Kinetik auseinandergesetzt, während
der holländische Künstler Jan van Munster (*1939) „Energie und
Wahrnehmung“ im weitesten Sinne zu seinem Thema machte.

Galerieseite: Jan van Munster, in between, 1972/2017, Pulverbeschichtetes
Aluminium,, blau und schwarz, Magnet, 230 x 20 x 5 cm, 3 Exemplare
Foto: Michiel Vermet

HOME, Slider (Ausschnitt): Julius Stahl, Quader 2020 (Detail), Resonanzobjekt, zweiteilig, Draht, Aluminium,, Sinustöne, Elektronik, MDF, 130 x 300 x 5 cm
Foto: Julius Stahl

HOME, Reihung (Ausschnitt): Pfeifer & Kreutzer, Ground II, 2018, Kinetische Soundskulptur, Spiegel, Acrylglas, MDF,, Arduino, Zugfedern, 49 x 109 x 60,5 cm
Foto: Pfeifer & Kreutzer

 

 

Ausstellungsort

Galerie Renate Bender

Türkenstr. 11 • 80333 M
Tel. +49 89 30 72 81 07 • Fax +49 89 30 72 81 09
www.galerie-bender.degaleriebender@gmx.de
Do+Fr 13–18.00 und nach Vereinbarung
barrierefrei